Tm Thomasmesse

Lebensschiff im Sturm

Pausenbild

Wer bin ich (Bonhoeffer-Jahr)

Einer trage des Anderen Last (Christophourus)

Mauern – Thementisch Empore

Ein Glas Wasser für die Seele

  • Ein Gemeinde übergreifender Abendgottesdienst.
  • Überwiegend melodisch ansprechende Lieder
  • Ein Gottesdienst für alle Sinne

Die Thomasmesse lässt sich nicht so einfach in Worte fassen.Lassen Sie sich einladen und erleben Sie diesen Gottesdienst.

Von der Geschichte des Thomas (Joh. 20,24-29) inspiriert, der nur glauben wollte, was er sehen oder erleben konnte hat diese Gottesdienstform  ihren Namen erhalten.

Die Thomasmesse entstand in den lutherischen Kirchen Finnlands (Helsinki) in den 8oer Jahren  aus dem Wunsch, einen Gottesdienst zu feiern, der nicht nur das Denken, sondern ebenso das Gefühl und das Gemüt anspricht. Dieser Gottesdienst möchte Kirchenferne ebenso Kirchennahe Menschen in gleicher Weise erreichen.

Die Thomasmesse in Westerenger war 2001 die 1. im Kirchenkreis. Bis heute mit Personen aus dem Grundteam sowie neuen Mitarbeitern, aber auch einmalig Mitwirkenden als haupt und ehren-amtliche, denen die Feier eines Gottesdienstes der alle Sinne anspricht am Herzen liegt. Immer Willkommen sind neue Mitgestalter/innen.

Weitere Kurzinformationen auch in unserem  Flyer Thomasmesse, oder unter www. bzw. www.thomasmesse.org/enger-westerenger

Diese Gottesdienstform *  Thomasmesse * findet hier in der Kirche in Westerenger immer im November am Buß- und Bettag  um 19.00 statt.

Ansprechpartnerin

Annette Paulus
Tel.: 97 81 38.