Wegen der Corona-Pandemie finden alle Gottesdienste unter besonderen Hygienevorkehrungen statt und es darf nur eine begrenzte Anzahl von GottesdienstbesucherInnen am Gottesdienst teilnehmen. Die genauen Bedingungen finden Sie unten auf dieser Seite.

Sonntag, 16. August 2020 - 10. Sonntag nach Trinitatis

Stiftskirche

10.00 Uhr, Gottesdienst, Konfirmation Steinbeck/Besenkamp, Pn. Braun

Lukaskirche

kein Gottesdienst, s. Stiftskirche

Westerenger Dreyen

11.00 Uhr, Gottesdienst, Pn. Dr. Savvidis

Oldinghausen Pödinghausen

11.00 Uhr, Gottesdienst, P. Eisemann

Sonntag, 23. August 2020 - 11. Sonntag nach Trinitatis

Stiftskirche

09.30 Uhr, Gottesdienst, P. Eisemann

Lukaskirche

09.30 Uhr, Gottesdienst, Pn. Braun

Westerenger Dreyen

11.00 Uhr, Gottesdienst zur Vorstellung der Konfirmanden, P. Horstkotte

Oldinghausen Pödinghausen

11.00 Uhr, Gottesdienst, P. Eisemann

Hygieneschutzkonzept für Gottesdienste der Kirchengemeinde

          Das Tragen von Mund-Nase-Masken ist beim Betreten und Verlassen der Kirche erforderlich.
Die Kirchengemeinde stellt solche Masken für diejenigen Gottesdienstbesucherinnen und -besucher bereit, die ohne Maske zum Gottesdienst kommen. Eine Teilnahme am Gottesdienst ohne Mundschutz (auch als Visier) ist nicht möglich.

          Am Eingang werden Anwesenheitslisten geführt, in die die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher eingetragen werden. Die Listen dienen ausschließlich dazu, mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können; sie werden nach einem Monat vernichtet.

          Auf den Einsatz von Gesangbüchern wird verzichtet. Texte zum Mitlesen werden auf Handzetteln gedruckt.

          Von allen liturgischen Handlungen, die Berührung voraussetzen, wird im Gottesdienst Abstand genommen.

          Auf das Singen im Gottesdienst wird wegen der besonders hohen Infektionsrisiken verzichtet. Chöre und Orchester musizieren nicht. Solistische Liedvorträge werden mit entsprechender Abstandswahrung vorgetragen. Bis zu vier Bläser haben die Möglichkeit, vor der Kirche zu spielen.

          Erkrankten und gefährdeten Besucherinnen und Besuchern wird die Teilnahme nicht empfohlen. Sie werden gebeten, auf mediale Gottesdienste (Internet, Radio, Fernsehen) oder auf Hausandachten auszuweichen.