Jugendfreizeiten

Für 14-16-Jährige bietet die Evangelische Jugend Enger in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugendarbeit des Ev. Kirchenkreises Herford jedes Jahr in den Sommerferien eine Freizeit an. Unsere Freizeithäuser liegen in Italien oder Kroatien.

Die Freizeiten werden von erfahrenen Teams aus Ehrenamtlichen und/oder Hauptamtlichen geleitet und bieten eine vielfältige Mischung aus Landschaft erleben, Gemeinschaft und Spaß, Spiel und Sport, Andachten und gute Gespräche, Kreatives und Kochen, Feste und Entspannen. Tagestouren in große Städte, Besichtigungen und vieles mehr sind selbstverständlich.

Die Anmeldungen beginnen jeweils am Montag nach dem Ersten Advent. Anmeldeformulare finden sich in den Prospekten, die ab dem Donnerstag davor in den Gemeindehäusern ausliegen, oder auf dem entsprechenden Onlineangebot www.juki-reisen.de .

Bericht von der Jugendfreizeit 2018

Vom 13.-29. Juli fuhren 36 Jugendliche aus Enger und anderen Teilen des Kreises Herford nach Agropoli in Süditalien. Dabei wurden sie von einem fünfköpfigen Mitarbeiterteam unter der Leitung von Ann-Kathrin Wiedemann aus der Evangelischen Jugend Enger begleitet.

Die Jugendlichen erwartete zwei Wochen bestes Sommerwetter, ein spannendes Freizeitprogramm und eine tolle Unterkunft. „Wir kommen schon seit Jahren immer wieder gerne hierher. Die Zimmer haben einen hohen Standard und wir verstehen und sehr gut mit dem Vermieter. Aber am Besten ist hier der Pool, der zur Anlage gehört und von uns durchgehend genutzt werden kann.“ erklärt  Ann-Kathrin Wiedemann.

Für Abwechslung im Programm sorgten zahlreiche Spiele und einige Tagesausflüge. So ging es u.a. auf den Vesuv und nach Pompeij sowie auf eine Bootstour an der Küste. Natürlich durfte auch eine Fahrt nach Rom nicht fehlen, wo der Petersdom und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten bestaunt wurden. „Haus, Programm und Wetter sind hier einfach spitze. Das und nicht zu vergessen das tolle Team machen es immer wieder attraktiv hierherzukommen. Deswegen planen wir für 2019 bereits die nächste Jugendfreizeit nach Agropoli.“ bestätigt Tobias Scholz seine Teamparterin.